Der Countdown läuft

Auf Anraten des „meine ernte“-Teams stimmen wir uns vorsichtig auf unser Gemüsebeet ein, indem wir zu Hause in der Küche ein paar Pflanzen und Kräuter vorziehen. Das kostet kaum Aufwand und gibt schon mal ein gutes Gefühl. Ein Baumarkt hat Erde in joghurtbecherartigen Gefäßen verkauft, und schon nach wenigen Tagen gießen zeigt sich das erste zarte Grün an der Oberfläche. Schnell wächst sich das Ganze zu einem kleinen Kräutergarten aus, dazu kommen ein paar bunte Fensterbrettblumen. Ganz ungrün scheinen unsere Daumen also nicht zu sein. Zu unserer Freude haben ein paar gartenerfahrene Freunde versprochen, zusätzlich schon ein paar Tomaten für uns auf den Weg zu bringen. Gemüsegarten, wir kommen!

Kommentar verfassen